ARD/ZDF-Onlinestudie: Nutzeranalyse 2016

Nutzeranalyse 2016 Die Ergebnisse der ARD/ZDF-Onlinestudie 2016 lassen vermuten, dass so ziemlich jeder Bürger, der ein Smartphone / Tablet oder ein Laptop besitzt und bedienen kann, damit auch regelmäßig online surfen geht. In diesem Artikel finden Sie meine Zusammenfassung dieser aktuellen Nutzeranalyse 2016. Nur die Gruppe "Ü40" wächst noch bei der täglichen Internetnutzung... ...weil die Generationen der unter 40-jährigen ... Weiterlesen ...

Anforderungen an Verpackungen

Grundsätzliche Anforderungen an Verpackungen aus Unternehmenssicht Die Produktverpackung hat grundsätzlich drei Funktionen: Schutz des Produktes vor äußeren Einflüssen und Beschädigung, logistische Funktion für optimale Lagerhaltung, Transport und Warenhandhabung akquisitorische Funktion zur Erhöhung der Verkaufsfähigkeit. Im Laufe der Jahrzehnte und des zunehmenden Wettbewerbs stiegen die Anforderungen an die Verpackung: heutzutage ist die Verpackung ein wichtiges und manchmal ... Weiterlesen ...

Der Kunde muss König sein – sonst geht er

Aktuelle Studien zeigen: Der Kunde muss König sein Wer sein Angebot, seine Produkte und seinen Service nicht im Sinne und nach den Wünschen seiner Kunden optimiert, verliert. Wer auf individuelle Kundenfragen die Antwort: "Geht nicht, wir machen das schon immer nur so" gibt, wird es schwer haben, Kunden langfristig an sich zu binden. Dazu ist ... Weiterlesen ...

Service-Faktor Mensch – wie man Kunden bindet

Beim Kundenservice ist der Faktor Mensch das wichtigste, um Kunden nachhaltig zu binden. Insbesondere in Deutschland schätzen über 75% der Kunden eine persönliche Beratung. Sei es beim Kauf von Produkten oder bei - Problemen - jeder Dritte ist hierzulande sogar bereit, dafür einen höheren Preis in Kauf zu nehmen. Schlechter Kundenservice hat Konsequenzen Laut der ... Weiterlesen ...

Der Apfel auf dem absteigenden Ast…

Beim neuesten Marken-Ranking weltweit (Markenwertranking Brand Z von Millward Brown) hat Google inzwischen den ersten Platz eingenommen und Apple erfolgreich auf den 2. Platz verwiesen. Dies liegt unter anderem daran, dass der Umsatz des iPhone seit dem letzten Jahr schwächelt. Die Apple-Watch hat auch nicht den gewünschten Erfolg gebracht, dies alles trägt zum sinkenden Markenwert … Weiterlesen …

Gründe für die Abwanderung von Kunden

Tante Emma kannte jeden und jeder kaufte bei Tante Emma Noch vor Jahrzehnten waren Kunden auf lokale Anbieter angewiesen. Kundenbindung resultierte früher hauptsächlich aus dem persönlichen Kontakt und der räumlichen Nähe des Anbieters. Heutzutage sieht das komplett anders aus, denn 75% der Haushalte sind motorisiert und über 80% verfügen über einen Internetzugang. Durch zunehmende Markttransparenz ... Weiterlesen ...

Das Daimler-Blog: hier bloggen die Mitarbeiter

Glaubwürdiges Infotainment Seit dem Jahr 2007 gibt es bereits das Daimler-Blog, bei dem sämtliche Inhalte von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ins Netz gestellt werden. Die Autoren kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen des Konzerns. Was diese veröffentlichen, entspricht somit ihrer persönlichen Meinung und nicht unbedingt der „offiziellen Unternehmensmeinung“. http://blog.daimler.de/ Vielfalt der Themen Vom technischen Hintergrundwissen, über Einzelheiten … Weiterlesen …

Die Deutschen zahlen am liebsten bar

Typisch deutsch

Deutschland bleibt das Land, in dem am liebsten bar bezahlt wird. Im Durchschnitt werden 82% der Zahlungsvorgänge bar abgewickelt. Im Schnitt beträgt der Inhalt eines deutschen Geldbeutels rund 120€, das ist fast doppelt soviel als in einem australischem, französischem, holländischem oder US-amerikanischem Portemonnaie.

Quelle:

http://qz.com/262595/why-germans-pay-cash-for-almost-everything/

 

Bild-Trends 2016

Bild-Trends 2016

Bilder sind nonverbale Kommunikation. Damit werden Stimmungen und vieles anderes transportiert und unterbewusst vermittelt. Wer sich auf dem Markt präsentiert, darf die Bildsprache nicht vernachlässigen. Im Sinne einer orchestrierten Kommunikation und einer konsistenten Präsentation des Unternehmens auf dem Markt, müssen auch die Gestaltungsrichtlinien der Bildsprache einheitlich und gleichbleibend sein, um die Wiedererkennung zu gewährleisten.

Aus Schlagwörtern in Suchmaschinen, Downloads und Datei-uploads weltweit, haben Adobe Stock und Fotolia die neuesten Trends ermittelt:

adobe-stock-und-fotolia-sagen-die-bildtrends-2016-voraus