Corporate Design – der unverwechselbare Unternehmensauftritt

Sichere Wiedererkennung: ein Logo ist ein Logo ist ein Logo

Corporate Design - Logo

Ein Logo garantiert die Wiedererkennung eines Unternehmens, einer Marke oder eines Produktes.
Im Idealfall transportiert es neben den Unternehmenswerten auch noch ein positives Image.

Da das Logo eines Unternehmens im Regelfall langfristig verwendet wird, ist es sinnvoll, es von einem Profi kreieren zu lassen.

Natürlich kann man es sich auch einfacher machen und bei Ebay oder einer anderen Webseite irgendein Logo für seine Zwecke ersteigern.

Besonderheit, Einzigartigkeit und Qualität verdient ein außergewöhnliches, individuelles, maßgeschneidertes und professionelles Logo.

„Das beste Logo ist eines, das man mit den Zehen in den Sand zeichnen kann.“
Kurt Weidemann

Adaptierbarkeit und Verwendung eines Logos online und offline

Sie benutzen ein Faxgerät? Also muss Ihr Logo auch in schwarz-weiß ansprechend und lesbar sein. Die Kompatibilität zu allen Kommunikationsarten und -kanälen Ihres Unternehmens muss sichergestellt sein. Wir berücksichtigen das.

Alle Arten von Kommunikationsmedien und Werbemitteln können mit Logo ausgestattet werden:
die Lkw-Plane, die Dienstfahrzeuge, die Unternehmensfahne, der tragbare Messestand, eine Baseball-Cap oder Schlüsselanhänger über die Homepage bis hin zur gedruckten Hochglanz-Broschüre – das Logo hat immer den gleichen optischen Auftritt – der Garant für eine zuverlässige Wiedererkennung.

Corporate Design

Corporate Design für eine sichere Wiedererkennung: eine Unternehmensschriftart gehört dazu

Eine Anzeige vom Daimler-Konzern erkennt man auf den ersten Blick. Ebenso die Brummis, die im Auftrag des Konzern das rollende Produktions-Teile-Lager quer durch die Republik kutschieren.

Unternehmens-Schriftart

Bei der Kreation eines Logos gehört die Festlegung einer passenden und verbindlichen Unternehmensschriftart dazu.
Der Einsatz wahllos ausgewählter, zahlreicher und willkürlich zusammengewürfelter Schriftarten wirkt schnell unruhig, unprofessionell und verhindert eine nachhaltige und verlässliche Wiedererkennung.

Auch wenn es manchen Mitarbeitern Spaß macht, mit unterschiedlichen Schrifttypen /-größen  Texte, Broschüren und Briefe zu gestalten:
es hinterlässt ganz einfach keinen guten Eindruck.
Ganz gleich welcher Kommunikationsweg, ein einheitliches und gleichbleibendes Schriftbild ist wichtig.

Briefschaften – Grundausstattung für den Geschäftsverkehr

Briefschaften – analog und digital

Visitenkarten und Briefpapier bilden neben einer Webvisitenkarte die Grundausstattung eines Unternehmens oder Selbstständigen.

Das Design muss verlässlich die Unternehmenswerte und das Leitbild des Unternehmens transportieren. Die Gestaltung orientiert sich am Auftraggeber, seiner Mission, seiner Zielgruppe und nach dem Image, das kommuniziert und aufgebaut werden soll.

Papierlose Kommunikation wird zunehmend wichtiger. Deshalb sind professionell designte digitale Briefschaften unverzichtbarer Bestandteil einer zeitgemäßen Geschäftsausstattung.

Geht garnicht

Ein folgenreicher Fehler:
Gestaltungsvorschriften werden nicht fachbereichsübergreifend kommuniziert:
Plötzlich differiert ihr Logo farblich in einer netten, mit buntem Farbenspiel animierten Grafik: engagierte Mitarbeiter haben geschwind eine schicke Power-Point-Präsentation für den kurzfristig anberaumten Termin gebastelt.

Oder aber es existiert ein eigenes Logo für jeden einzelnen Bereich. Ein echter Fauxpas!

Solche Fehler werden durch die Dokumentation der festgelegten Gestaltungsvorschriften in einem CD/CI-Manual / Benutzerhandbuch plus Informationsweitergabe und Schulung für sämtliche Mitarbeiter, vermieden.

Selbstverständlich sollten die entsprechenden Dateien im firmeninternen Netzwerk für alle Mitarbeiter zugänglich und verfügbar sein.

CD / CI-Manual – Benutzerhandbuch für Mitarbeiter, Lieferanten und Handelspartner

Um die oben genannten Fehler zu vermeiden sowie ein einheitliches Erscheinungsbild auf allen Kommunikations-Kanälen zu gewährleisten ist es von großem Vorteil, ein Benutzer-Handbuch zu erstellen, in dem die Designvorschriften festgehalten sind.

Auch in Abwesenheit des Chefs kann sich jeder Mitarbeiter informieren, wie Dokumente zu erstellen bzw. versenden sind. Diese verbindlichen Vorschriften sorgen für ein rundum einheitliches Erscheinungsbild, sichern verlässlich die Wiedererkennung und maximieren die Wertigkeit der Unternehmenskommunikation.